Rezension: Der eine Andere

der-eine-andere

Titel: Der eine Andere
Autor: Catharina Clas

Genre: Jugendbuch, Liebesroman, Young Adult
Verlag: bloomoon
Erscheinungsdatum: 14.04.2016
Seitenzahl: 208 S.

 

 

 

 

 

Klappentext:

Was Frau besser NIE mit dem besten Freund ihres Freundes machen sollte: Ihn abends allein im eigenen Vorgarten treffen. Ständig an ihn denken und auf ein zweisames Picknick mit ihm hoffen. Nachts mit ihm zusammen auf einem Spielplatz abhängen und sich von ihm küssen lassen.Von prickelnden Versteckspielchen im Holzhäuschen ganz zu schweigen. Tja, daran hat sich Emmy leider nicht gehalten. Jetzt ist sie verwirrt und weiß nicht, ob ihre Liebe zu ihrem festen Freund Jo überhaupt noch wahr ist. Was bedeutet Jos bester Freund Sam für sie? Und warum fühlt sie sich plötzlich so unwiderstehlich zu ihm hingezogen?

Meine Meinung:

Erstmal ganz herzlichen Dank für NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Mir hat das Buch gut gefallen. Es war eine typische Jugendbuch-Liebesgeschichte.
Ich habe sie innerhalb zwei Tage gelesen. Sie ist also perfekt für zwischendurch.

Die Handlung hat mir ebenfalls gefallen.
Es ist einfach so, wie es auch in der Realität sein könnte, aber nicht sein sollte.
Trotzdem konnte es mich nicht ganz umhauen, da vieles vorhersehbar und unrealistisch war.
Manchmal konnte ich einfach nur den Kopf schütteln.

Was mich auch störte, war die Hauptcharakterin Emmy.
Man hatte das Gefühl, sie steckt mitten in der Pubertät, ist eine kleine Zicke und kann sich alles erlauben.
An sich war sie ein liebes Mädchen und ich konnte meistens auch mit ihr mitempfinden, aber oftmals ging sie mir mit ihren Verschwörungen einfach auf die Nerven.
Umso besser gefielen mir aber Sam und vor allem Jo. Man merkt, dass sie älter als Emmy sind und ihnen wirklich was an ihr liegt.

Die Autorin hat einen  sehr leichten und schönen Schreibstil. Aus diesem Grund konnte ich das Buch auch in zwei Tagen weg lesen.
Man stieg sofort gut in das Buch ein und war bis zum Schluss voll und ganz dabei.

Auch das Ende war sehr zufrieden stellend. Emmy hat zum Glück die richtige Entscheidung getroffen. Endlich ist sie Erwachsen geworden. 😉
Trotz allem hoffe ich auf einen zweiten Band. Vielleicht über Maja und Nico? 😀

Das Cover finde ich super schön. Es passt zwar nicht richtig zum Buch. Wo bitte ist der Strand? 😀
Aber trotzdem hat es etwas sehr ruhiges und romantisches. Das Bild ist einfach für eine Liebesgeschichte gemacht.

Fazit:

Ein sehr schönes Buch für zwischendurch, das allerdings ein  paar Markel aufweißt. Es ist aber trotzdem wirklich schön zu lesen. 🙂

Zur Autorin:

catharina-class

Catharina Clas wurde 1982 in Prien am Chiemsee geboren. Sie wuchs im unterfränkischen Ostheim vor der Rhön auf, wo sie heute wieder lebt. Nach dem Studium der Sinologie in Würzburg und Peking arbeitete sie in verschiedenen Berufen in Bayern, China und Großbritannien. Seit 2012 schreibt Catharina Clas Kinder- und Jugendbücher. Seit 2015 veröffentlicht sie bei bloomoon.

Quelle: http://www.bloomoon-verlag.de/person-1-1/catharina_clas-709/

Advertisements

3 Kommentare zu „Rezension: Der eine Andere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s