Rezension: Schwert und Rose

schwert-und-rose

Titel: Schwert und Rose
Autor: Sara B. Larson

Reihe: Schwert und Rose

Band 1: Schwert und Rose (12.01.2015)
Band 2: Schwert und Glut (08.08.2016)
Band 3: Schwert und Flamme (10.07.2017)

Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: cbt
Seitenzahl: 400 S.
Originaltitel: Defy

 

 

 

Inhalt:

Alexa ist eine exzellente Schwertkämpferin. Als sie mit vierzehn ihre Eltern verliert, tritt sie der königlichen Leibgarde bei – und aus Alexa wird Alex. Drei Jahre später hat sich Alexa an die Spitze von Prinz Damians Elitegarde gekämpft. Als sie zum Leibwächter des Prinzen avanciert, stellt sie fest, dass der hochmütige Prinz dunkle Geheimnisse verbirgt. Ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als Damian, Alexa und Rylan, ein weiterer Gardist, entführt werden. Plötzlich steht Alex am Abgrund einer tödlichen Intrige – und zwischen zwei Männern, die um ihr Herz kämpfen …

Meinung:

Die Last eines ganzen Königreichs auf den Schultern eines Mädchens…
So einfach könnte man den Inhalt des Buchs beschreiben. Doch es ist definitiv mehr als das.
Das Buch hat Spannung, Kampf, Liebe, Magie…. Halt alles was es für eine gute Geschichte braucht.Die Handlung hat mich von Anfang bis Ende mitgerissen, sodass ich das Buch an einem Tag gelesen habe.
Der Leser wird gepackt und in die Geschichte hineingezogen. Ob er will oder nicht.
Ich konnte mir die Handlungsorte wie das Königreich, den Dschungel… perfekt vorstellen.
Ebenso haben mich die Ereignisse und Entscheidungen, die getroffen  wurden, fasziniert und überrascht.

Der Schreibstil der Autorin ist der eines Profis. Er reißt einen sofort mit und lässt erst am Ende wieder los. So schafft man es nicht mit lesen aufzuhören. Dieses Buch kann man locker in einem durchlesen,
Das Buch wird aus der Sicht von Alexa erzählt. Und trotzdem bekommt man die Gefühle der anderen ebenfalls zu spüren und erfährt jede Menge über den Krieg und die Königsfamilie.
Die Charaktere sind alle spitze.
Alexa ist das heldenhafteste und stärkste Mädchen das ich kenne. Da sie sich lange Zeit als Junge ausgegeben musste, hat sie gelernt wie man kämpft, überlebt und mit den restlichen Soldaten umgeht. Alexa ist daher definitiv nicht auf den Mund gefallen.

Auch Damian und Rylan mochte ich sehr. Beide sind Kämpfer mit einem guten Herz. Und beide haben sich zur Aufgabe gemacht, Alexa zu beschützen. Doch man errät relativ schnell, für wen Alexas Herz wirklich schlägt.

Das Cover ist super schön und passt perfekt zum Buch. Alexa kann es wegen ihrer kurzen Haaren zwar nicht sein, man kann sich jedoch trotzdem ein gutes Bild von ihr machen.

Fazit:

Das Jahr hat perfekt angefangen. „Schwert und Rose“ wird definitiv eins meiner Lesehighlights. Ich werde mich sofort auf Teil 2 stürzen. 🙂

Autorin:

20046_xl

Seit sie denken kann, hat Sara B. Larson Geschichten geschrieben – obwohl sie heute ihren Computer benutzt, anstelle eines Meerjungfrauenheftchens. Sie lebt in Utah mit ihrem Mann und ihren drei Kindern und schreibt, wenn ihre Kinder Mittagsschlaf halten, und während der einsamen Nachtstunden, wenn die meisten Menschen schlafen. Ihr Mann behauptet, sie hätte ein Diplom in Multitasking gemacht. Gelegentlich zieht sie sich mit Weingummis in die Badewanne zurück.

Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/Sara-B.-Larson/p549441.rhd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s