Rezension: Sehnsüchtig berührt

51evgpjuqrl

Titel: Sehnsüchtig berührt – Heiße Küsse im Schnee
Autor: Eva Fay

Reihe: Sehnsuchts-Reihe

Band 1: Sehnsüchtig verführt (13.05.2016)
Band 2: Sehnsüchtig berührt (18.11.2016)

Genre: Liebesroman
Verlag: Forever by Ullstein
Seitenzahl: 246 S.

 

 

 

Klappentext:

Nach einem schweren Motorradunfall schickt ihre Familie die 18-jährige Selina zur Erholung in ein Hotel auf eine idyllische Alm in der Nähe von Graz. Trotz der beruhigenden Wirkung der winterlichen Berglandschaft kämpft Selina schwer mit dem Verlust ihres Freundes Jason, der bei dem Unfall ums Leben gekommen ist. Doch dank ihrer neu gewonnenen Freunde und des regelmäßigen Trainings findet sie langsam ins Leben zurück. Und dann ist da noch Maximilian, der gutaussehende Sohn des Hotelbesitzers, der ihr vom ersten Moment an unter die Haut geht. Selina lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein, merkt jedoch schon bald, dass ihre Gefühle tiefer gehen. Aber kann sie Jason wirklich so einfach vergessen? Und ist Maximilian der Richtige für sie oder spielt er nur mit ihr

Meine Meinung:

Um ehrlich zu sein fällt es mir sehr schwer eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben. Es war ganz schön, hat mich aber nicht umgehauen. Vor allem mit den Charakteren wurde ich nicht so richtig warm.

Der Inhalt ist an sich sehr schön. Es ist eine typisch schöne Liebesgeschichte, die man vor allem in der Winterzeit gerne lesen kann. Der Leser findet sich schnell im Buch ein und kann es entspannt runter lesen. Die Geschichte ist allerdings an sich nichts Neues. Sie ist ganz schön, es gibt aber Besseres.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin hat den Ort und das Hotel sehr schön beschrieben und das Buch war sehr flüssig zu lesen. Daran habe ich also nichts zu meckern. 😉

Mit dem ich mich allerdings schwer tat waren die Hauptcharaktere.
Selina scheint zwar ein liebes Mädchen zu sein, ist aber verdammt naiv. Sie scheint jedem Glauben zu schenken und lässt sich sehr schnell beeinflussen. Dies ist eine Eigenschaft die schon echt nervig sein kann. Auf der anderen Seite ist sie aber auch sehr hartnäckig und will am liebsten alles sofort.
Auch mit Maximilian hatte ich so meine Probleme. Ich hatte das Gefühl er macht nur das was er will und nimmt dabei keine Rücksicht auf Verluste. An Selinas stelle wäre ich da etwas vorsichtig. Am Ende des Buchs hat mir Max aber dann schon besser gefallen. Ich bin mal gespannt wie er sich in Band 2 entwickelt.

Auch das Ende hat mich enttäuscht und sprachlos zurückgelassen. Auch hier denke ich: Wie naiv kann Selina eigentlich sein? Sie muss wirklich dringend lernen mit ihrem eigenen Kopf zu denken.
Ich habe eigentlich gedacht, es handelte sich um ein abgeschlossenes Buch. Dank dem Cliffhanger wurde ich allerdings eines Besseren belehrt. Bei Liebesromanen finde ich muss das wirklich nicht sein.

Das Cover gefällt mir ganz gut. Man denkt sofort an eine winterliche Liebesgeschichte. Hier stimmt also alles.

Fazit:

Zum Abschluss gebe ich dem Buch drei von fünf Sternen. Eine ganz nette Geschichte für zwischendurch. Jetzt bin ich aber mal auf Band 2 gespannt.

Zur Autorin:

urheber4471

Eva Fay, geboren 1980 in einer kleinen Stadt in Österreich, wuchs mit ihren zwei Schwestern in einer Unternehmerfamilie auf. Nach ihrer Lehre übernahm sie als Gärtnerin den elterlichen Betrieb. Als ihr zweiter Sohn geboren wurde, zog sie sich aus dem Arbeitsleben zurück, um sich ganz der Familie widmen zu können. Heute lebt sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, den Kindern und ihrem Hund in der Oststeiermark. Ihre Liebe zu Büchern hat sie bereits als Kind entdeckt, das Schreiben wurde jedoch erst später zu ihrer Leidenschaft. Wenn sie sich nicht gerade neue Geschichten ausdenkt, verbringt sie ihre Freizeit gern wandernd in den Bergen oder am Strand, um zu entspannen.

Quelle: http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/autor/name/Eva-Fay.html

Am Ende möchte ich mich ganz herzlich bei Net Galley und Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar bedanken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s