Rezension: The Sleeping Prince

sleepingprince

Titel: The Sleeping Prince – Tödlicher Fluch
Autor: Melinda Salisbury

Reihe: Goddess of Poison

Band 1: Goddess of Poison – Tödliche Berührung (19.09.2016)
Band 2: The Sleeping Prince – Tödlicher Fluch (15.02.2017)

Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: bloomoon
Seitenzahl: 365 S.

 

 

Klappentext:

Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft. Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird …

Meine Meinung:
Achtung! Dies ist Teil 2 einer Reihe!

Diese Warnung habe ich allerdings leider überhört. Nachdem ich den Klappentext des Buchs gelesen habe, war ich der Meinung, dass es sich um eine eigenständiges Buch handelt. Dies war letztendlich aber nicht der Fall. Es geht in Band 1 und 2 zwar um verschiedenen Personen, die Geschichten sind aber trotzdem miteinander verknüpft.
Da ich Teil 1 leider nicht kannte, viel mir das lesen etwas schwer. Mir fehlten einfach zu viele Informationen.
Trotz allem fand ich das Buch sehr schön. Auch wenn ich mich das nächste mal über vielleicht exestierende weitere Teile informieren werde. 😉

Die Idee und Umsetzung der Handlung finde ich große klasse.
Die Autorin hat ihre eigene Welr erschaffen. Es hat wirklich Spaß gemacht, diese als Leser neu zu entdecken.
Auch die Geschichte um den Schlafenden Prinzen war großartig. Es war mal etwas ganz Neues.
Etwas düsteres und tödliches. Denn nicht nur einmal lief mir ein kalter Schauer über den Rücken, als es um die Taten und Machenschaften dieser kalten Person ging.
Dies macht die Geschichte zu etwas Dunklem. Spannung war hier definitiv garantiert.

Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin zieht einen in diese unbekannte Welt und lässt ihn nicht mehr raus. Sie hat wirklich eine fantastische Welt und ein super spannendes Buch erschaffen. Ich freue mich schon auf vieles mehr von ihr.

Die Charaktere waren mir auch symphatisch.
Errin hat ein wirklich schlimmes Schicksal und bei ihrem Pech tut sie mir wirklich leid. Jedoch ist sie eine wahnsinnig starke und eigenständige junge Frau, die aus jeder Situation das Beste macht. Dies ist wirklich beeindruckend und verdient Respekt.
Silas kann ich allerdings nicht gut einschätzen. Er ist sehr geheimnissvoll und man weiß nie was er als nächstes vorhat. Dies macht ihn wirklich interessant.

Das Cover finde ich toll. Es passt sehr gut zu Teil eins.
Es wirkt sehr dramatisch und gefährlich. Das gefangene Mädchen gibt einen guten Einblick in Errins leben, die ja auch irgendwie in ihrem Schicksal gefangen ist.
Diese Reihe würde ich mir wirklich gerne ins Regal stellen.

Fazit:

Ein wirklich schönes, düsteres und spannendes Buch. Man sollte allerdings vorher Band 1 gelesen haben. 😉

Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Zur Autorin:

7f3344_d4805ad49b374eccadd3d1b334a4b07d~mv2_d_2070_2000_s_2

Melina Salisbury lebt im Süden Englands am Meer. Als Kind glaubte sie, dass das Buch „Matilda“ von Roland Dahl ihre Biografie wäre. Zu diesem Irrtum maßgeblich beigetragen hat ihre Großvater, der Melina in seiner Zerstreutheit oft „Matilda“ nannte. Zu ihrem Bedauern hat sie selbst nie telekinetische Fähigkeiten entwickelt. Melina liebt es, zu reisen und Abenteuer zu erleben. Außerdem mag sie mittelalterliche Burgen, nichtmittelalterliche Aquarien, Richard III. und alles, was aus Skandinavien kommt. Bei bloomoon ist bereits ihr erster Roman „Goddess of Poison – Tödliche Berührung“ erschienen.

Quelle: https://www.amazon.de/Sleeping-Prince-T%C3%B6dlicher-Fluch/dp/3845817941/ref=asap_bc?ie=UTF8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s