Rezension: Liebeskummer gibt es nicht

9783958181793-336x532

Titel: Liebeskummer gibt es nicht
Autor: Ney Sceatcher

Gerne: Liebesroman, Jugendbuch, Young Adult
Erscheinungsdatum: 03.04.2017
Verlag: Forever by Ullstein
Seitenzahl: 317 S.

 

 

 

 

 

 

 


Klappentext:

Dein Freund hat einfach Schluss gemacht? Er hat eine Neue? Oder dein Schwarm weiß nicht mal, dass du existierst? Auftritt: Lowa. Lowa ist vielleicht keine Therapeutin, aber mit Liebeskummer kennt sie sich aus wie keine Zweite. Kein Wunder, ihre Mutter ist immer noch nicht über die Trennung von ihrem Vater hinweg und versinkt gerne mal in Melancholie darüber. Daher hat Lowa es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mitschülerinnen über ihren Herzschmerz hinwegzuhelfen. Sie selbst hält sowieso nichts davon, einem Typen hinterherzulaufen. In ihn reinlaufen, das passiert ihr schon eher. So auch bei Jasper, der mit seinem schelmischen Grinsen und seinen blonden Haaren alles andere als unattraktiv ist. Das Problem: Er ist der Ex von Lowas neuster Kundin. Außerdem eilt sein Ruf als Bad Boy ihm voraus. Bald schon steckt Lowa mittendrin in den Intrigen und Eifersüchteleien, die gebrochene Herzen verursachen können. Und dann wird es sogar kriminell …

Meine Meinung:

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich bei NetGalley und Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar bedanken.
Ob es sich gelohnt hat?….. Definitiv! 😀

Dieses Buch hat einfach alles was eine gute Jugendlovstory braucht.
Sie hat Humor, Spannung, Drama und natürlich ganz ganz viel Liebe.
Durch die leichte und dennoch super tolle Handlung, lässt sich das Buch schön nebenbei lesen. Falls man schlechte Laune haben sollte, wird man durch die Geschichte und ihre tollen und etwas verpeilten Charaktere sofort aufgeheitert.
Ich finde es klasse, dass neben der eigentlichen Liebesgeschichte auch noch andere Sachen eine Rolle spielen.
Wie zum Beispiel den Liebesproblemen Anderer, denen Lowa sich annimmt, der Dekotick ihrer Mutter oder auch ein plötzliches Verbrechen. Mit Lowa wird es definitiv nicht langweilig.
Und genau das macht „Liebeskummer gibt es nicht“ zu etwas ganz Besonderem.

Die Autorin hat wirklich ein großes Talent. Das Buch war wirklich leicht und gut zu lesen. Außerdem fand ich genial, wie Ney Sceatcher die witzigen und teils verwirrten Gedankengänge von Lowa geschildert hat. Hier musste ich mir wirklich des öfteren ein Grinsen verkneifen. Wirklich großartig. Man merkt das die Autorin ihr Herz in dieses Buch gesteckt hat.

Die Charaktere sind das aller Beste an dem Buch.
Vor allem Lowa muss man lieben. Sie ist witzig, lieb, temperamentvoll, hilfsbereit und mega verpeilt. Ohne sie wäre die Geschichte wirklich nicht das selbe.
Aber auch Jasper und Lowas beste Freundin mochte ich auf Anhieb. Jeder einzelne Protagonist hatte seine Besonderheit und jeden habe ich ins Herz geschlossen.

Das Cover gefällt mir auch super gut. Es spiegelt das gesamte Buch perfekt wieder und macht Lust auf den kommenden Sommer. Besser hätte man es nicht gestalten können.

Fazit:

„Liebeskummer gibt es nicht“ ist ein super schöner und lustiger Jugendroman, den man ideal an einem schönen Sommertag lesen kann.
Eine große Empfehlung von meiner Seite!

Zur Autorin:

Sceatcher_Ney_c_privat

Ney Sceatcher, geboren in der Schweiz, las schon immer gerne aufregende Bücher. Selbst zu schreiben begann sie bereits mit neun Jahren.
Damals entstanden ihre Geschichten noch in kleinen Notizbüchern. Heute schreibt sie im Internet und ist schon seit 2014 auf der Seite Wattpad aktiv. Bis jetzt hat sie dort unter dem Namen Ney Sceatcher sechs Bücher veröffentlicht und eine große Anzahl an Lesern gewonnen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder Tieren hilft, reist sie in der Welt umher und träumt von aufregenden Abenteuern.

Quelle: http://forever.ullstein.de/autor/ney-sceatcher/

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension: Liebeskummer gibt es nicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s