Rezension: Fallen Princess

Fallen-Princess-Die-wahre-Geschichte-des-Knig-Drosselbart-0

Titel: Fallen Princess – Die wahre Geschichte des König Drosselbart
Autor: Veronika Mauel

Genre: Märchen
Erscheinungsdatum: 31.03.2017
Verlag: Dark Diamonds
Seitenzahl: 313 S.

 

 

 

 

 


Klappentext:

Isabellas Leben ist das einer wahren Märchenprinzessin. Ihr Reichtum und ihre Schönheit locken die angesehensten Männer in Scharen in ihre Nähe. Ob Prinzen oder hochrangige Kaufleute, ein jeder will um ihre Hand anhalten. Doch Isabella ist wählerisch und keiner ist ihr gut genug. Einen nach dem anderen stößt sie vor den Kopf, bis ihrem Vater eines Tages der Kragen platzt und er sie zur Strafe dem nächstbesten Mann übergibt, der sie haben will. So wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der ihr nichts zu bieten hat als eine armselige Hütte und ein hartes Leben. Jedoch steckt weit mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…

Meine Meinung:

Erst einmal einen lieben Dank an NetGalley und Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar.

„Fallen Princess“ ist ein wirklich märchenhaftes Buch, das ein wenig moderner gemacht wurde. Das wirkliche Märchen „König Drosselbart“ kannte ich vorher gar nicht. Daher bin ich also vollkommen ohne Erwartungen und Vorurteile in die Geschichte eingestiegen.

Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen. Ich vermute einfach mal das es von der Handlung her dem Richtigem „könig Drosselbart“ ähnelt. Aber genau kann ich es natürlich nicht sagen.
Ich fand wirklich toll, die Unterschiede der einzelnen Leben zu sehen.
Einmal das des Prinzesinnen dasein und einmal das als Bettler.
Die Vergleiche waren wirklich enorm.
Außerdem hat mich die Entwicklung der Charaktere in diesem Buch wahnsinnig fasziniert. Sie ist vor allem bei Isabella wirklich sehr real und nachvollziehbar dargestellt.
Auch die Liebesgeschichte fand ich sehr schön. Sie ging nicht Schlag auf Schlag sondern zog sich langsam durch verschiedene Handlungen heran. Dadurch wirkte die Liebe echt.

Isabella konnte ich anfangs wirklich überhaupt nicht leiden. Sie war wahnsinnig arogant, aufmüpfig und einfach eine schlechte Person.
Dieses Leben als „Ausgestoßene“ tat ihr daher wirklich mal gut.
Allessandro ist da das genaue Gegenteil. Ihn mochte ich von vorne rein. Doch was steckt hinter seiner Person? Was ist wohl sein großes Geheimnis?

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut. Man kam gut in die Geschichte rein und konnte sich perfekt in die Personen reinversetzen.
Mir gefiel besonders der Perspektivenwechsel zwischen Isabella und Alessandro sehr gut. So konnte man die Taten der beiden noch besser nachvollziehen…oder auch nicht. 😀

Das Cover finde ich wunderschön. Die Frau erinnert gleich an eine Prinzessin. Durch den düsteren Hintergrund und die weißen Punkte wirkt das Cover wirklich sehr möärchenhaft. Es ist also perfekt gelungen.

Fazit:

Eine wunderschöne Märchenadaption die ich sehr gerne gelesen habe. Ich fand es toll, den Charakteren bei ihrer Entwicklung zuzusehen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Zur Autorin:

urheber3106

Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.

Quelle: https://www.carlsen.de/urheber/veronika-mauel/71504

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension: Fallen Princess

  1. Ahoy Alicia,

    mir hat die Geschichte auch ganz gut gefallen und vor allem war sie recht unterhaltsam.

    Gefehlt haben mir allerdings Einblicke und Hintergründe in Isabellas Welt – es scheint ja eine dystopische zu sein – und was da warum so alles passiert ist (und was Alessio so treibt).

    Ich lasse dann mal frech meinen Link und liebste Sonntagsgrüße da, Mary ❤
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/04/sammelrezensionen-carlsen.html#princess

    Gefällt 1 Person

    1. Ahoy 😀

      Da hast du recht. Ich hätte auch noch mehr Hintergrundinformationen erwartet.
      Aber sonst hat mir die Geschichte gut gefallen.

      Dann schaue ich doch gleich mal bei dir vorbei. 😀

      Liebe Grüße
      Alicia ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s