Rezension: Der letzte erste Blick

511EembiHxL

Titel: Der letzte erste Blick
Autor: Bianca Iosivoni

Reihe: Firsts-Reihe

Band 1: Der letzte erste Blick (24.04.2017)
Band 2: Der letzte erste Kuss (.11.2017)

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: LYX
Seitenzahl: 448 S.

 

 

 


Klappentext:

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn – sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dylan ist genau die Art von Typ, von der Em sich unbedingt fernhalten wollte. Er sieht zu gut aus und ist viel zu nett – von den Streichen, die er Emery bei jeder sich bietenden Gelegenheit spielt mal abgesehen. Mit der Zeit kommen die beiden sich immer näher. Doch Emery ahnt nicht, dass Dylan etwas vor ihr verbirgt. Etwas, das ihre Welt erneut auf den Kopf stellen könnte …
 

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Auf dieses Buch habe ich mich wirklich sehr gefreut.

Bei diesem Buch handelt es sich um einen super tollen New Adult Roman. Und ich bin wirklich großer New Adult Fan.

Die Handlung war erst einmal wie bei allen typischen New Adult Büchern. Mädchen kommt an neues College, findet neue Freunde und lernt einen umwerfenden Typen kennen. So weit so gut. 😀

Doch dann kommt irgendwann heraus, das das Mädchen eine schwierige Vergangenheit hat und los geht die Action.
Das Buch ist also ein einziges New Adult Klischee. Aber was solls. Ich liebe es! :DIn dem Buch sieht man wieder einmal, wie sehr ein Mensch sich verändern kann, wie wichtig es ist gute Freunde zu haben und wie schnell ein einziger Fehler alles zerstören kann.
Genau diese Punkte wurden in der Geschichte perfekt behandelt. Im Mittelpunkt stand natürlich eine Liebesgeschichte. Die sich wunderschön und echt entwickelt hat.

Die Charaktere mochte ich alle auf Anhieb.

Emery ist anfangs eine taffe junge Frau, die bei Problemen auch gerne mal zu schlägt. Doch trotz, oder gerade wegen ihrer selbstbewussten Art und ihrem trockenem Humor habe ich sie auf Anhieb ins Herz geschlossen.
Dylan ist das Prachtexemplar eines jungen Mannes. Nett, witzig, hilfsbereit, temperamentvoll und dazu noch gut aussehend. Ich bin mir sicher, ihr versteht mich.
Die restlichen Charaktere waren alle ebenso klasse. Ich hoffe, ich werde noch in weiteren Teilen von ihnen hören.

Die Autorin hat ein super schönes Buch erschaffen. Alleine dafür hat sie einen Platz auf der Liste der Bestsellerautoren verdient.

Sie hat ihr Herz in das Buch gesteckt und konnte mich mit ihrem Schreibstil mitreißen.
Außerdem fand ich es gut, das jedes Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Emery und Dylan geschrieben wurde. So hatte man gute Einblicke in das Leben beider Protagonisten.

Das Cover finde ich sehr schön. Die blasseren und gräulichen Farben passen sehr gut zu dem weißen Hintergrund.

Außerdem zeigt das Cover sehr viel Gefühl.
Der Blick des Mädchens ist nachdenklich in die Ferne gerichtet. Also der perfekte Einstieg in eine gefühlvolle Liebesgeschichte.
 

Fazit:

Ein super toller New Adult Roman. Ich freue mich schon sehr auf folgende Bände der Autorin und hoffe, die Charaktere in weiteren Büchern wieder zu sehen.
Zur Autorin:
460297197_6bb58b58cb
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/autoren/bianca-iosivoni/id_5681895

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s