Rezension: The Promise

513qeKJpFUL
Titel: The Promise – Der goldene Hof
Autor: Richelle Mead

Reihe: The Promise

Band 1: Der goldene Hof (29.09.2017)
Band 2: Bisher nur im Englischen erschienen unter „Midnight Jewel“

Genre: Jugendbuch, Historischer Roman
Verlag: One
Seitenzahl: 587 S.

 

 


Klappentext:

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an …

Meine Meinung:

Ersteinmal an NetGalley ganz lieben Dank für das Rezensionsexemplar. Ich habe mich riesig gefreut. 🙂

Als ich das Buch angefangen habe, hatte ich keinerlei Erwartungen. Ich konnte mir unter dem Klappentext nicht wirklich was vorstellen und habe mich komplett überraschen. Ich kannte die Autorin zwar schon von der „Vampire Academy“ Reihe, kann das Buch aber wohl kaum mit dem Genre vergleichen.
Also bin ich einfach mal ins kalte Wasser gesprungen und habe mich von der Geschichte mitziehen lassen.
Und es hat sich zu 100% gelohnt.

Die Handlung gefällt mir einfach wahnsinnig gut. Durch die vielen verschiedenen Themen bleibt es in einem durch spannend und ich als Leser, habe viel Neues dazu gelernt.
Es geht natürlich hauptsächlich ich um ein Mädchen, dass aus ihrer gewohnten Welt flieht und ganz von vorne anfängt. Völlig auf sich allein gestellt. In dem Buch geht aus aber auch um vieles mehr. Man sieht den Mädchen bei ihrer Ausbildung zu, bekommt mit, wie sich jede einzelne von einem Mädchen aus armen Verhältnissen in eine Dame der Oberschicht verwandelt, erfährt jede Menge über die Geschichte des Landes, wird Zeuge von Zwangsheiraten und kommt nebenbei noch in die Gesellschaft von Ketzern und ihren Sitten. Das ganze klingt zwar sehr viel, für nur ein Buch. Die Autorin hat es aber geschafft, alles perfekt unterzubringen, so dass es immer noch einfach zu lesen ist.
Aufgrund der ganzen verschiedenen Themen, weiß ich gar nicht, in welches Genre ich das Buch stecken könnte. Ich denke es ist eine Mischung aus Historischem Roman, Jugendbuch, Krimi und Liebesgeschichte. Es passt einfach in fast alle Genre. 😀

Die Charaktere waren super interessant und vielseitig.
Elizabeth ist anfangs ein sehr verwöhntes Mädchen von gutem Rang. Mit der Zeit lebt sie sich aber in ihrem neuen Leben ein. Sie macht eine sehr starke Veränderung durch, die ich gerne mitverfolgt habe.
Aber auch über Elizabeths Mitbewohnerinnen Mira und Tamsin erfährt man eine Menge. Die drei Mädchen könnten kaum unterschiedlicher sein. Und trotzdem halten die stets zusammen und werden tolle Freundinnen.
Ich freue mich schon sehr, im nächsten Band Miras Geschichte zu lesen.

Die Autorin hat wirklich spitzen Arbeit geleistet. Ich mochte den ersten Teil von Vampire Academy schon sehr gerne. Aber mit diesem Buch hat sie mich überzeugt. Es zeigt deutlich, dass sie viel mehr, als nur Fantasy drauf hat.
Sie hat mcih mit ihrem Schreibstil in den Bann gerissen und gezaubert. Ich wurde in eine neue Welt voller Bälle und Sitten gezogen, die ich sehr gerne kennen gelernt habe.

Zu dem Cover muss ich glaube ich nicht viel mehr sagen. Es ist mehr als nur wunderschön.
Ich wünschte, ich hätte nicht nur das ebook, sondern auch dieses wunderschöne Cover in meinem Regal. 😉

Fazit:

Eine wunderschöne Geschichte, die mich komplett in ihren Bann ziehen konnte. Richelle Mead konnte mich hiermit komplett von sich überzeugen. Ich freue mich schon sehr auf Band zwei, in dem die Geschichte von Mira geschrieben steht.

Zur Autorin:

482801710_304fbe430a

Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie studierte Kunst, Religion und Englisch. Mit ihrer Jugendbuchserie Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Bloodlines führt die Geschichte der Vampire Academy fort.

Quelle: https://www.luebbe.de/one/autoren/richelle-mead/id_2766578

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s