Rezension: White Trash Beautiful

51P6BL+IQsL

Titel: White Trash Beautiful
Autor: Mia Hansen

Genre: Liebesroman, New Adult
Erscheinungsdatum: 02.05.2017
Verlag: feelings
Seitenzahl: 326 S.

 

 

 

 

 


Klappentext:

Nie hätte Sky gedacht, dass sie sich Hals über Kopf verlieben würde, bis Donnie in ihr Leben tritt. Doch die beiden leben nicht nur in unterschiedlichen Welten, sondern scheinen auf den ersten Blick grundverschieden. Während Sky wohlbehütet in einer Gated Community aufwächst und es ihr an nichts mangelt, ist für Donnie das Leben ein täglicher Kampf. Er hält sich mit drei Jobs nur mühevoll über Wasser und kümmert sich in jeder freien Minute aufopfernd um seine schwer kranke Mutter. Doch wo die Liebe hinfällt, da interessieren Status, Geld und Ansehen wenig. Leider haben Sky und Donnie die Rechnung ohne Skys Eltern gemacht, die sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg stellen …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Ich muss zugeben, dass ich absolute ohne Erwartungen an das Buch heran gegangen bin. Ich hatte vorher noch nichts von der Autorin und auch nichts vom Buch gehört. Daher war ich eher skeptisch und habe etwas länger gebraucht, überhaupt mit dem Buch anzufangen.
Und ich wurde mehr als nur ein wenig überrascht. Das Buch hat mich absolut begeistert!

Die Handlung ist eigentlich das totale Klischee. Reiches Mädchen trifft auf armen Jungen und verliebt sich in ihn. Die Eltern sind selbstverständlich nicht damit einverstanden.
Da ich aber ein großer Fan von so Geschichten bin, fand ich dies natürlich super klasse.
Ich habe auch die komplette „Du oder…Reihe“ von Simone Elkeless gelesen. Und White Trash Beautiful ist fast genauso gut. Und das soll schon was heißen…. 😀

Natürlich passiert auch neben der eigentlichen Handlung noch jede Menge Action. Sky und Donnie werden immer wieder Steine in Form von den unterschiedlichsten Problemen in den Weg gelegt. Dies gibt dem buch nochmal die gewisse Spannung.

Die Charaktere fand ich super klasse.
Jeder der denkt, dass Sky das typische reiche, verwöhnte und arroganten Mädchen ist irrt sich gewaltig. Sie ist von Anfang an super lieb und hilfsbereit. Und das komplette Gegenteil von ihren Eltern. Davon muss nur Donnie noch überzeugt werden. Er ist auch ein super toller Kerl, der alles für seine Familie und seine Freunde tuen würde. Er steht sich nur leider selbst oft im Weg.

Der Schreibstil hat mir super gut gefallen. Er ist sehr entspannt und verständlich zu lesen. Ich wollte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Mia Hansen hat mich wirklich überrascht und ich werde wohl auch noch „Die Dinge deiner Liste“ von ihr lesen. 🙂

Das Cover konnte mich irgendwie nicht so begeistern. Es ist zu chaotisch und zu viel auf einmal. An sich ist das Bild zwar sehr schön, aber es harmoniert irgendwie nicht mit Schrift und Farbe von Titel und Autorenname.

Fazit:

Ein Buch, das mich wirklich mehr als nur ein wenig überrascht hat. Es hat mir super gut gefallen und es verdient meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit.

Zur Autorin:

Mia Hansen wurde 1978 in der Pfalz geboren. Mit Mann, Kind und Tieren lebt sie in einem Häuschen am Rande des Pfälzer Waldes.
Bevorzugt schreibt sie Liebesromane mit starken Frauen und Herzschmerz.
Wenn sie nicht schreibt oder an neuen Projekten tüftelt, besucht sie Konzerte, konsumiert Unmengen an Süßkram oder betreibt zum Ausgleich Sport, bevorzugt Kickboxen.

Quelle: https://www.droemer-knaur.de/autoren/9307158/mia-hansen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Rezension: White Trash Beautiful

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s