Rezension: The Goal

the-goal-jetzt-oder-nie_9783492312004_295

Titel: The Goal – Jetzt oder nie
Autor: Elle Kennedy

Reihe: Off-Campus

Band 1: The Deal (01.07.2016)
Band 2: The Mistake (01.12.2016)
Band 3: The Score (02.06.2017)
Band 4: The Goal (01.12.2017)

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: Piper
Seitenzahl: 432 Seiten

 

 


Klappentext:

Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.

Meine Meinung:

Auf dieses Buch habe ich schon voller Spannung gewartet. Vor allem als am Ende des dritten Teils die „große Bombe“ geplatzt ist, konnte ich es kaum erwarten den vierten Teil der Reihe zu lesen.
An dieser Stelle also ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Ich bin ein Fan der gesamten Reihe rund um die Eishockeystars und habe mich schon sehr auf die Geschichte von Tucker und Sabrina gefreut. Vor allem da die beiden in den anderen Teilen nur nebensächlich beschrieben wurden und so ganz anderes sind, als die Paare aus den vorherigen Bänden. Aus diesem Grund hat mir der letzte Teil auch super gut gefallen.

Sabrina und Tucker fand ich zusammen von Anfang an großartig. Sie sind so verschieden und passen doch perfekt zueinander.
Jeder von ihnen hat seine eigene Vergangenheit und ich fand es schön, diese nach und nach kennen zu lernen.
Toll fand ich auch wie immer, das die Charaktere der vorherigen Bände wieder Teil der Geschichte waren.
Außerdem spielt die Geschichte zur Hälfte paralel zum dritten Band. Dies fand ich total spannend und eine sehr gute Idee.
Die Handlung hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Vor allem da es sich von den anderen Teilen abhebt, wo das „Mädchen von Nebenan“ immer den Badboy gewinnt.
Den hier ist es eigentlich genau anders rum. Sabrina ist diejenige, die Tucker immer wieder stehen lässt und auf keinen Fall eine Beziehung möchte. Dagegen ist Tucker der liebste Kerl auf Erden, der perfekte Gentlemen und der Mann, der von einer Familie träumt. Dies fand ich eine wunderbare Abwechslung. Da seine Mitbewohner so ganz anders sind. Daher habe ich Tucker auch als meinen Traummann der Reihe auserkoren. 😉

Die Autorin hat wiedermal ein wahres Wunderwerk erschaffen. Ich liebe ihren Schreibstil und die Art, wie sie jeden Charakter unterschiedlich aber alle total liebenswert beschreibt. Man merkt einfach, das sie ganz viel Gefühl in ihre Reihe gelegt hat.
Ich hoffe, es wird noch mehr Geschichten von ihr geben.

Auch das Cover finde ich wie immer wirklich schön. Ich finde es sehr gut, das alle Cover der Reihe von der Optik her zusammen passen. Sie erinnern sofort an einen wunderschönen New adult Roman.

Fazit:

Der perfekte Abschluss der Reihe. Ich bin begeistert von diesem vierten Teil. Tucker ist nun official der Traummann der Reihe!

Zur Autorin:

csm_urheber-4631_a62eef0d36

Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der New York University. Ihre »Off Campus«-Reihe war wochenlang unter den Top 10 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und Wall Street Journal und hat sich in zahlreiche Länder verkauft.

Quelle: https://www.piper.de/autoren/elle-kennedy-4631

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s