Rezension: Dangerous Rush

9783442487752

 Titel: Dangerous Rush: Gefährliche Liebe
Autor: S.C. Stephens

Reihe: Rush-Serie

Band 1: Furious Rush (20.03.2017)
Band 2: Dangerous Rush (16.04.2018)
Band 3: Perfect Rush (18.03.2019)

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 500 Seiten

 

 

 


Achtung! Hier handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe „Furious Rush“! Spoiler vom ersten Teil können auftreten!

Klappentext:

Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Ich habe lange darauf gewartet, dass endlich Teil zwei erscheint, nachdem mir der Anfang der Reihe schon so gut gefallen hat. Andererseits hatte ich aber auch ein wenig Angst, da ich schon die Reihe „Toughtless“ der Autorin gelesen habe. Da hat mich der erste Teil genauso begeistert. Der zweite Teil hat mich aber dann leider sehr enttäuscht.
Jedoch war meine Sorge komplett unbegründet.
Die Geschichte ging genauso spannend weiter, wie sie angefangen hat.

Kenzie hat mir das Buch über wirklich wahnsinnig leid getan. Egal was sie macht, ihr wird einfach alles genommen. Das Schlimmste ist, dass sie für Hayden ihren großen Traum aufgegeben hat. Man merkt ihr einfach an, dass der Motorradsport und die ganze Welt drum herum alles für sie war. Daher empfand ich sie in dem Buch auch als sehr verändert. Der Kampfgeist, der sie ausmachte war weg und auch die Freude, die sie am Leben hatte, wollte nie so richtig zurück kehren. Erst am Ende fand sie endlich wieder zu sich. Viele fanden es wahrscheinlich nicht so gut, dass die Hauptcharakterin plötzlich so anders war. Aber mir persönlich hat es ganz gut gefallen. So habe ich eine ganz andere Seite an ihr kennengelernt. Außerdem war die Entwicklung sehr realistisch dargestellt.

Auch die anderen Charaktere haben sich mit der Zeit verändert. Viele lernte man noch besser kennen und schloss sie noch fester ins Herz. Ich fand es wirklich spannend und angenehm, dass es nicht nur um die Liebesgeschichte zwischen Kenzie und Hayden ging, sondern es jede Menge kleine Geschichten drum herum gab. Dies machte das Buch noch interessanter.

Die Handlung an sich knüpft genau an den ersten Teil an. Es war von Anfang an spannend und dank Felicia und dem Boss von Benneti blieb es das auch die ganze Zeit. Das Drama und die Missverständnisse kamen auf jeden Fall nicht zu knapp.
Ich fand es einfach große klasse, wie die Autorin immer mehr Ideen und Überraschungen in die Geschichte einbrachte und diese sich so auch vom ersten Teil unterscheiden konnte. Ich hoffe, dass S.C. Stephens dies im dritten Teil erneut schafft. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt.

Fazit:

Eine super tolle Fortsetzung der Reihe, die genauso spannend ist wie Band 1. Ich freue mich nun schon riesig auf den dritten Teil!

Zur Autorin:

21600_xl

S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debut „Thoughtless“ feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Serie die Leserherzen im Sturm.

Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/S.C.-Stephens/p557722.rhd

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Dangerous Rush

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s