Rezension: Kissing Madeline

20632298

Titel: Kissing Madeline
Autor: Lex Martin

Reihe: Dearest

Band 1: Loving Clementine (07.12.2017)
Band 2: Finding Dandelion (01.03.2018)
Band 3: Kissing Madeline (07.06.2018)

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 467 Seiten

 

 

 


Klappentext:

Nachdem Madeline ihren Freund beim Fremdgehen erwischt hat, ist für sie eines klar: Date niemals einen professionellen Sportler. Niemals! Dumm nur, dass ihr neuer Nachbar nicht nur unglaublich heiß, sondern auch der neue Star der NFL ist. Und er scheint ein Auge auf sie geworfen zu haben …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Bei diesem Buch handelt es sich um Band 3 der „Dearest“ Reihe. Da Buch kann allerdings auch als einzelner Band gelesen werden, da es in jedem Buch um ein neues „Pärchen“ geht.

Nach dem zweiten Teil habe ich mich schon sehr auf die Geschichte von Daren und Madeline gefreut. Vor allem Daren habe ich schon im vorherigen Teil ins Herz geschlossen.
Er ist einfach zu liebenswert und hat sein Herz am rechten Fleck. Ich finde es wahnsinnig schön, wie er sich um Madeline bemüht.
Madeline macht es ihm jedoch definitiv nicht leicht. Sie ist zwar eine total liebe und super ergeizige person, bei ihm kommt aber ihre bistige und zickige Seite zum Vorschien. Dies fand ich immer sehr amüsant. Es gibt dem buch etwas frisches und spritziges.

Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gut gefallen. Vor allem fand ich es toll, dass sich die Zeit und die charaktere weiter entwickelt haben. Die ersten Teile spielen nämlich noch auf dem College. Nun sind alle im Berufsleben angekommen. Dies fand ich wirklich interessant und mal etwas anderes.
Vor allem da Madeline und Daren sehr interessante Jobs haben, über die man eine Menge erfährt. So konnte ich während dem Lesen noch eine Menge lernen.
Die Liebesgeschichte fand ich auch wahnsinnig schön. Vor allem da es anfangs nur um Freundschaft Plus geht und der Leser perfekt beobachten kann, wie sich dies langsam zu mehr entwickelt.

Den Schreibstil fand ich wieder sehr schön zu lesen. Die Autorin schaffte es, die perfekte Kombi von Spannung, Humor, Romantik und Leidenschaft in das Buch einzubringen, sodass es nicht zu viel aber auch nicht zu wenig war.

Fazit:

Ein super schöner dritter Teil, den ich sehr gerne gelesen habe.

Zur Autorin:

Lex Martin schreibt sexy Contemporary-Romane und arbeitet als Englischlehrerin. Sie liebt Musik und Bücher und lebt zurzeit mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Los Angeles. Weitere Informationen unter: www.lexmartinwrites.com

Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/autoren/lex-martin/id_6308973

 

2 Kommentare zu „Rezension: Kissing Madeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s