Top Ten Thursday #371

Das heutige Thema von Top Ten Thursday bei der lieben Weltenwanderer lautet:

10 Bücher, die perfekt zum Sommer passen 

1. Ein Sommer auf gut Glück von Morgan Matson

Bildergebnis für ein sommer auf gut glückDie Sommerferien stehen vor der Tür und Andie hat alles geplant: einen Sommerkurs an einer renommierten Uni als perfekte Vorbereitung auf das Medizinstudium. Kein Problem – mit ihren guten Noten und einem bekannten Politiker als Vater. Doch als ein Skandal ihren Vater zum Rücktritt zwingt und der „befreundete“ Rektor der Eliteuni seine Empfehlung zurückzieht, steht Andie zum ersten Mal in ihrem Leben ohne Plan da. So beginnt ein Sommer, in dem sie Dinge tut, die sie nie zuvor getan hat: Sie führt Hunde aus, verbringt Zeit mit ihrem Vater – und lässt den süßen Clark weiter in ihr Herz, als sie vorhatte. Aber kann das länger halten als einen Sommer?

 

2. Lieblingsmomente von Adriana Popescu

Bildergebnis für lieblingsmomente buchLayla und Tristan verstehen sie sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment.

 

 

 

3. Vom Wind geküsst von Lin Rina

Bildergebnis für vom wind geküsstAls letzte Überlebende des Windvolks will Cate nur eins: Ein Leben in Freiheit. Doch das ständige Versteckspiel beim Feuervolk lässt das nicht zu. Als auch noch ihre Gefühle verrücktspielen und der Wind spurlos verschwindet, steht plötzlich alles auf dem Spiel.
Nichts ist mehr sicher, nicht einmal sie selbst. Stattdessen erwachen zerstörerische Kräfte in ihr zum Leben …

Meine Rezension

 

 

4. Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni

Bildergebnis für der letzte erste blickEndlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn – sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dylan ist genau die Art von Typ, von der Em sich unbedingt fernhalten wollte. Er sieht zu gut aus und ist viel zu nett – von den Streichen, die er Emery bei jeder sich bietenden Gelegenheit spielt mal abgesehen. Mit der Zeit kommen die beiden sich immer näher. Doch Emery ahnt nicht, dass Dylan etwas vor ihr verbirgt. Etwas, das ihre Welt erneut auf den Kopf stellen könnte …

Meine Rezension

5. Und ich hab dich doch vermisst von Rachel Harris

Bildergebnis für und ich hab dich doch vermisstJustin Carter hat ein Geheimnis. Er ist gar nicht der große Player, für den er sich ausgibt. Nicht wirklich. Denn eigentlich wollte er immer nur eine: seine große Liebe Peyton. Blöd nur, dass er ihr vor drei Jahren das Herz gebrochen hat. Wegen eines Schulprojekts müssen die beiden wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Und während Justin alles versucht, um Peyton zurückzugewinnen, versucht Peyton alles, um ihn und auch sich selbst davon zu überzeugen, dass sie längst über ihn hinweg ist. Was natürlich eine fette Lüge ist …

Meine Rezension

6. Lemon Summer von Kody Keplinger

Bildergebnis für lemon summerSeit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt …

 


7. Nemesis von Anna Banks

Bildergebnis für nemesis anna banksPrinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik – und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten?

Meine Rezension

 

8. Ich und die Walter Boys von Ali Novak

Bildergebnis für ich und die walter jungs band 2Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment … ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

9. 50 Tage von Maya Shepherd

Bildergebnis für 50 Tage maya shepherdDer Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18. Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei, wie er ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen.
Jades Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem gemeinsam mit Katie in das bereits gebuchte Feriencamp fährt.
Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Sie lässt sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip ein, um vor ihren Problemen davonzulaufen. Nicht ahnend, dass die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie wartet.
Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen entlang der Route 66 beginnt, bis sich ihr das Schicksal mit aller Macht in den Weg stellt …

10. Liebeskummer gibt es nicht von Ney Sceatcher

Bildergebnis für liebeskummer gibt es nichtDein Freund hat einfach Schluss gemacht? Er hat eine Neue? Oder dein Schwarm weiß nicht mal, dass du existierst? Auftritt: Lowa. Lowa ist vielleicht keine Therapeutin, aber mit Liebeskummer kennt sie sich aus wie keine Zweite. Kein Wunder, ihre Mutter ist immer noch nicht über die Trennung von ihrem Vater hinweg und versinkt gerne mal in Melancholie darüber. Daher hat Lowa es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mitschülerinnen über ihren Herzschmerz hinwegzuhelfen. Sie selbst hält sowieso nichts davon, einem Typen hinterherzulaufen. In ihn reinlaufen, das passiert ihr schon eher. So auch bei Jasper, der mit seinem schelmischen Grinsen und seinen blonden Haaren alles andere als unattraktiv ist. Das Problem: Er ist der Ex von Lowas neuster Kundin. Außerdem eilt sein Ruf als Bad Boy ihm voraus. Bald schon steckt Lowa mittendrin in den Intrigen und Eifersüchteleien, die gebrochene Herzen verursachen können. Und dann wird es sogar kriminell …

 

4 Kommentare zu „Top Ten Thursday #371

  1. Guten Morgen!

    Oh, was für eine schöne sommerliche Liste! Das sieht sehr romantisch, verspielt und nach Urlaub aus, also genau passend 🙂
    Für mich ist allerdings eher nichts dabei, genau solche Romane meide ich ja *lach* Aber zu der Jahreszeit passen sie wirklich perfekt, eine tolle Auswahl! ❤

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Aleshanee,

      danke dir. Ich habe mir auch gedacht, dass die Bücher für den Sommer perfekt sind. Vielleicht ist ja bei der nächsten Liste auch etwas für dich dabei. 🙂

      Liebe Grüße
      Alicia

      Liken

  2. Hallo Alicia, 🙂
    ach wie schön, deine Bücher sehen alle sehr sommerlich aus. 🙂
    Von Morgan Matson habe ich auch ein Buch dabei und ich möchte definitiv noch mehr von ihr lesen, denn „Amy on the Summerroad“ hat mir super gefallen. 🙂 „Ein Sommer auf gut Glück“ sieht auch wieder so toll aus. 🙂
    Von Adriana Popescu habe ich auch schon was gelesen, aber noch nicht „Lieblingsmomente“. Das sollte ich wohl mal nachholen. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Marina,

      „Amy on the Sommerroad“ fand ich auch großartig. Das ist mein Lieblingsbuch der Autorin. 😀
      „Lieblingsmomente“ kann ich dir auch nur empfehlen. Andere Bücher habe ich noch nicht von der Autorin gelesen, aber ich denke das werde ich noch ändern. 🙂

      Liebe Grüße
      Alicia

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s