Rezension: Wie die Erde um die Sonne

20180731_132304

Titel: Wie die Erde um die Sonne
Autor: Brittainy C. Cherry

Reihe: Romance Elements

Band 1: Wie die Luft zum Atmen (13.01.2017)
Band 2: Wie das Feuer zwischen uns (21.07.2017)
Band 3: Wie die Stille unter Wasser (26.01.2018)
Band 4: Wie die Erde um die Sonne (27.07.2018)

Genre: Liebesroman
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 440 Seiten

 


Klappentext:

Graham und Lucy könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist voller Emotionen, er eiskalt. Sie hat Träume, während er versucht seinen Albträumen zu entkommen. Und doch sind sie miteinander verbunden. Trotzdem wird es immer nur sie beide füreinander geben. Zusammen werden sie sich ineinander verlieren. Gemeinsam werden sie fallen, auch wenn nichts als der Abgrund auf sie warten wird.

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley und LYX für das Rezensionsexemplar.

Endlich geht es mit Teil vier der gigantischen „Romance Elements“ Reihe weiter.
Ich habe bis jetzt die komplette Reihe verschlungen und kann voller Überzeugung sagen, das es eine der besten Reihen überhaupt ist.
Daher habe ich mich schon riesig auf diesen Teil gefreut.
Was ich anfangs schon immer besonders finde ist, das der Klappentext nie besonders viel über das Buch verrät. Man weiß anfangs also nie wirklich, worum es geht. Dies finde ich wahnsinnig spannend und total passend für diese besondere Buchreihe.

Auch Band vier konnte mich wieder komplett umhauen. Er ist wieder voller Emotionen und Gefühlen.
Ich habe das gesamte Buch über mit den Protagonisten mitgefiebert.
Ab und an hätte ich auch gerne mal dem ein oder anderen einen Arschtritt verpasst.
Das Thema fand ich sehr gelungen. Da ich euch aber nicht zu viel verraten will, werde ich nur kurz darauf eingehen.
In diesem Buch spielt die Familie eine ziemlich große Rolle. Es ist ein Buch über Verlust, Ängste, Neuanfänge und den Glauben an sich selbst.
Außerdem zeigt das Buch, wie unterschiedlich Menschen sein können. Auch wenn diese sich sehr nah stehen.

Natürlich war die Liebesgeschichte mit das schönste an dem Buch. Sie entwickelt sich sehr langsam und ist daher um so echter. Lucy und Graham wird es auch von keiner Seite aus leicht gemacht. Sie müssen jede Menge Hürden überspringen und sich ihren größten Ängsten stellen.

Die Charaktere mochte ich so gut wie alle. Sie sind einfach zu liebenswert und haben alle ein verdammt großes Herz.
Sie sind alle total Unterschiedlich und man sieht, das auch Gegensätze sehr gut miteinander umgehen können.

Der Schreibstil ist wieder zum dahin schmelzen. Der Leser kann jede Emotion spüren und muss mit Sicherheit auch mal das ein oder andere Tränchen verdrücken.
Ich hoffe inständig, dass dies nicht das letzte Buch der Autorin war.

Fazit:

Konnte mich, wie schon die vorherigen Bände, komplett umhauen. Ich liebe es!

Zur Autorin:

Brittainy C. Cherry - Autor

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.
Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/autoren/brittainy-c-cherry/id_6150693

2 Kommentare zu „Rezension: Wie die Erde um die Sonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s