Rezension: Idol – Gib mir dein Herz

Point Blur_Dec212018_115057-504x655Titel: Idol – Gib mir dein Herz
Autor: Kristen Callihan

Reihe: VIP

Band 1: Gib mir die Welt (27.07.2018)
Band 2: Gib mir dein Herz (30.11.2018)
Band 3: Gib mir deine Liebe (28.06.2019)

Genre: Liebesroman
Verlag: LYX
Seitenzahl: 448 Seiten

 

 

 


Dieses Buch ist Band 2 einer Reihe, kann aber unabhängig gelesen werden!

Klappentext:

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef.

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley und LYX für das Rezensionsexemplar.

Nachdem ich den ersten Teil von Idol schon super gut fand, habe ich mich schon sehr auf diesen Teil gefreut. Vor allem, da mir Gabriel sehr unnahbar und gefühlskalt vorkam. Da wollte ich unbedingt seine Geschichte lesen.
Und nun kann ich sagen, das mir dieser Teil noch viel besser gefallen hat als der Erste. Band 1 war schön. Band 2 hat mich umgehauen!

Es ging schon super schön und lustig los. Quirlige und aufgedrehte Quasselstrippe trifft auf eiskalten und schlecht gelaunten Manager.
Da kann doch nur eine wunderschöne und komplizierte Romanze entstehen. 😉
Die Gespräche bzw. Schlagabtausche der beiden habe ich mit einem Schmunzeln verfolgt aber auch die gefühlvollen Momente waren wunderschön. In dieser Geschichte wird perfekt dargestellt, was passiert, wenn zwei völlig unterschiedliche Menschen aufeinander treffen und das gegenseitige Leben vollkommen auf den Kopf stellen.
Die Liebesgeschichte zwischen ihnen geht langsam vor ran und baut sich nach und nach auf. So wirkte sie sehr authentisch und real.
Natürlich stellen sich ihnen immer wieder neue Hindernisse in den Weg und es gibt jede Menge Dramen zu überstehen, sodass es definitiv nicht langweilig wird.
Doch auch die kleineren Handlungsstränge haben mir sehr gut gefallen. Wie in Band 1 schon, bekommt der Leser das volle Bandleben mit und man begleitet die ganze Crew auf einer atemberaubenden Tour. Es war wahnsinnig interessant und spannend, dies alles mit zu verfolgen.

Die Protagonisten waren absolut top. Sophie und Gabriel habe ich beide sofort ins Herz geschlossen. Auch wenn es bei Gabriel nicht ganz so einfach war. Doch mit der Zeit entwickeln sie sich beide weiter und sie werden zu wundervollen Personen mit riesigen Herzen.
Auch die Charaktere aus Band 1 tauchen wieder auf. Auch sie mochte ich von vorne rein und es war klasse, sie alle wieder zu „sehen“.
Ich freue mich schon sehr auf die Geschichten, der anderen Bandmitglieder.

Der Schreibstil war auch hier wieder große Klasse. Die Autorin hat mich erneut in ihren Bann gezogen und mir eine völlig unbekannte Welt der Rockstars eröffnet.

Fazit:

Ein atemberaubender Band 2, der Band 1 im Schatten stehen lässt. Top!

Ein Kommentar zu „Rezension: Idol – Gib mir dein Herz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s