Rezension: Falsche Nummer, richtiger Mann

20190330_145455-01-800x798Titel: Falsche Nummer, richtiger Mann
Autor: Elle Casey

Reihe: The Bourbon Street Boys

Band 1: Falsche Nummer, richtiger Mann (08.01.2019)
Band 2: Falscher Ort, richtiges Date
(26.03.2019)

Genre: Liebesroman
Verlag: Montlake Romance
Seitenzahl: 400 Seiten


Klappentext:

Als eine geheimnisvolle Nachricht May Wexler in eine Bikerbar in der Innenstadt von New Orleans führt, weiß sie, dass etwas gewaltig schiefgelaufen sein muss. Sie denkt, der Notruf sei von ihrer Schwester, doch als May eintrifft, ist diese nirgends zu finden. Dafür ist May selbst plötzlich in Schwierigkeiten – sie trägt rosafarbene Espadrilles, hat einen Chihuahua in der Handtasche und gerät in einen Schusswechsel.

Als ihr der große, muskulöse Ozzie zu Hilfe eilt, bleibt May nichts anderes übrig, als sich von ihm in Sicherheit bringen zu lassen. Im Hauptquartier seiner privaten Sicherheitsfirma Bourbon Street Boys findet sie Unterschlupf für die Nacht – und er bietet ihr einen Job an. Aber bald ist ein bewaffneter Stalker nicht mehr das einzige Problem, mit dem sich May herumschlagen muss: Je mehr Zeit sie mit Ozzie verbringt, desto weniger lässt sich leugnen, dass es zwischen ihnen knistert. Mit einer falschen Handynummer fing alles an – erreicht sie unter ihr vielleicht trotzdem den richtigen Mann?

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley und Montlake Romance für das Rezensionsexemplar.

Das Buch ging ohne große Einleitung los, sodass man als Leser sofort mitten in der Handlung war und gar keine andere Wahl hatte als mit zu fiebern.
Es war von der ersten Seite an total amüsant geschrieben, wurde aber trotzdem auch sehr spannend gehalten.
Es war toll zu sehen, wie May in das Leben der Bourbon Street Boys schlittert und alles gehörig auf den Kopf stellt. Sie ist wirklich ein einzigartiger Charakter.
May hat sehr viel Mumm und kann wenn sie will ordentlich zuschlagen. Dazu kommt noch das sie total chaotisch ist und öfter mal in das ein oder andere Fettnäpfchen tritt. Sie war mir wirklich von der ersten Seite an sympatisch.
Aber auch das restliche Team ist einfach großartig. Jeder ist auf seine eigene Art besonders und hat spezielle Fähigkeiten. Es war klasse sie im laufe des Buches besser kennen zu lernen und zu sehen, wie May immer mehr ein Teil dieser liebenswerten und chaotischen Familie wird.
Neben der spannenden und nervenaufreibenden Jagd nach Verbrechern darf aber natürlich auch die Liebe nicht zu kurz kommen.
Und diese Liebesgeschichte hat mich total geflasht. May und Ozzie sind beide ziemlich unbeholfen was das Thema Liebe und Flirten angeht. So kommen die beiden schon mal in die ein oder andere lustige Situation. Aber gerade diese Unbeholfenheit und Schüchternheit macht diese Liebesgeschichte echter und zu etwas ganz besonderem. Ich konnte wirklich nicht genug von den beiden bekommen.

Aber nicht nur die Handlung war großartig. Auch der Schreibstil konnte mich vollkommen überzeugen. Die Autorin konnte mich von der ersten Seite an packen und hat mich mit viel Witz und Leichtigkeit durch eine spannende und romantische Geschichte geführt. Die restlichen Bände der Reihe werde ich mir definitiv auch noch vornehmen.

Fazit:

Eine großartige Geschichte, die mit viel Witz und Spannung erzählt wurde. Einfach top!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s