Rezension: Nyxa 1

20190517_105531-01Titel: Nyxa: Das Erbe von Avalon
Autor: Dana Müller-Braun

Reihe: Nyxa

Band 1: Das Erbe von Avalon (02.05.2019)

Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: Impress
Seitenzahl: 428 Seiten

 

 


Klappentext:

Seit sie denken kann, weiß Nyxa: Sie ist einzigartig. In ihr sind nicht nur alle existierenden Unterarten der Drachen vereint, sie ist auch die Erbin des Königreichs Avalon. Aber was nützt ihr dieses Wissen, wenn sie sich dafür ein Leben lang verstecken muss, schließlich wollen dunkle Mächte jemand ganz anderen auf dem Thron sehen. Als Nyxa dann verheiratet werden soll, um ihre Bestimmung zu erfüllen, trifft sie eine schwerwiegende Entscheidung. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlässt sie ihre Heimatstadt Acaris und heuert bei dem verschwiegenen Piraten Captain Black Night an. Für die nächsten zwei Monate wird sie Teil seiner Crew. Doch niemand darf herausfinden, wer sie wirklich ist. Weder die Crew noch der furchtlose Captain, der Nyxas Herz in Aufruhr bringt…

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley und Impress für das Rezensionsexemplar.

Da das Buch in der selben Reihe spielt wie die „Elya“ Trilogie, war ich mir anfangs nicht sicher ob ich das Buch wirklich lesen sollte, da ich die „Elya“ Reihe nicht kenne. Diese Bedenken waren aber vollkommen unbegründet. Auch wenn in „Nyxa“ viele Charaktere wieder kehren und ein wenig Vorwissen bestimmt nicht geschadet hätte, kam ich trotz allem super gut in das Buch rein. Die wichtigsten Dinge wurden direkt am Anfang oder auch im Laufe der Geschichte erklärt, sodass auch ich als Neueinsteiger bestens informiert wurde.

Die Handlung an sich hat mir super gut gefallen. Es war von der ersten Seite an spannend und ich wurde immer wieder durch neue Wendungen überrascht und schockiert. Das Buch war definitiv nicht hervorsehbar und ich konnte nie erkennen, was als nächstes passieren würde. So kam es das ich nicht nur einmal schockiert den Atem angehalten habe und es absolut nicht fassen konnte.
Aber es gab natürlich auch wunderschöne und intime Momenten. Das lag vor allem an Black, der auf der einen Seite kalt wie Eis war aber auch der süßeste Typ der Welt sein konnte. Mich hat er definitiv auf Seine Seite gezogen. Doch nicht nur er war ein echter Traum. Es gab viele weitere starke und harte Kerle in dem Buch. Kann ich bitte einen abhaben? 😉

Da ich ein echter Schiffsfaht Fan bin, haben mir natürlich gerade die Passagen auf dem Schiff sehr gut gefallen. Es war toll zu lesen, wie die Piratencrew lebt und wie die einzelnen Crewmitglieder zu dieser Freiheit gekommen sind.
Selbstverständlich war auch jede Menge Magie in dem Buch präsent. Ich habe jede Menge über die verschiedenen Drachanarten und ihre Fähigkeiten erfahren und diese tolle neue Welte voller Magie auf wunderbare Weise kennen gelernt.

Auch die Protagonisten konnten mich alle von sich überzeugen. Jeder ist auf seine Art stark und loyal.
Gerade Nyxa ist eine wahnsinnig mutige und starke junge Frau. Ich mochte sie vom ersten Augenblick an und habe ihre freche und wilde Art bewundert.

Der Schreibstil konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und in seinen Bann ziehen. Die Spannung war die ganze Geschichte über greifbar und ich konnte das Buch nicht für eine Sekunde bei Seite legen. Mit diesem Buch hat mich die Autorin definitiv überzeugt und ich werde nun auch ihre anderen Bücher lesen.

Fazit:

Eine wahnsinnig spannende und wunderschöne Geschichte voller Magie. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.
Zu hundert Prozent zu empfehlen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s