Rezension: 10 Blind Dates für die große Liebe

20191103_171309-01-564x650Titel: 10 Blind Dates für die große Liebe
Autor: Ashley Elston

Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: One
Erscheinungsdatum: 31.10.2019
Seitenzahl: 336 Seiten

 

 

 

 


Inhalt:

Es sind Weihnachtsferien und die junge Sophie wünscht sich nichts mehr, als diese mit ihrem Freund zu verbringen. Nur doof, dass dieser plötzlich eine Beziehungspause möchte. Völlig überrumpelt und verzweifelt fährt Sophie zu ihrer riesigen Familie, die sie natürlich sofort aufheitern möchte. Und wie geht das besser, als mit 10 Blinddates, die je von einem anderen Familienmitglied organisiert werden. Und so nimmt das Chaos seinen Lauf….

Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich bei der Lesejury in einer Leserunde gelesen.

Schon das Cover und der Klappentext haben mich direkt angesprochen, weshalb ich das Buch unbedingt sofort lesen musste.
Als ich dann einmal angefangen habe konnte ich nicht mehr aufhören.

Bei dem Buch handelt es sich um eine wahnsinnig lustige, liebevolle und einfach wunderschöne „Gute-Laune-Liebesgeschichte“. Es war wahnsinnig toll Sophie und ihre Familie kennen zu lernen. Ich habe mich sofort willkommen gefühlt und fand es super lustig zu lesen, wie diese riesige Familie miteinander umgeht. Sie mischen sich in alles ein, sind laut und nerven sich gegenseitig. Aber sobald jemand Hilfe braucht, sind sie zur Stelle und halten zusammen. Jedes einzelne Familienmitglied hat etwas besonderes an sich. Es war zwar etwas kompliziert, aber auch super schön jeden einzelnen ein bisschen besser kennen zu lernen.

Im Vordergrund stehen natürlich Sophie und ihre zehn Dates. Ich finde die Idee, das immer ein anderes Familienmitglied ihres Dates komplett organisiert einfach genial. So erlebt man als Leser die verrücktesten, schönsten und auch schlimmsten Dates. Die Autorin lässt ihrer Kreativität freien Lauf und ich war immer gespannt, was als nächstes passiert.
In dem ganzen Chaos gibt es aber jemanden, der Sophie immer zur Seite steht und sie aus schlimmen Situationen rettet. Aber dazu werde ich jetzt nicht mehr sagen. 😉

Der Schreibstil war einfach genial. Ich habe bei einem Buch wirklich lange nicht so gelacht. Die Autorin hat ein wunderbares Feel-good Buch geschrieben und hat wahninnig viel Herz und Kreativität hinein gesteckt. Von der Autorin würde ich jeder Zeit wieder ein Buch lesen!

Am Ende kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen. Man bekommt beim lesen sofort gute Laune und kann es nicht aus der Hand legen. Es fiel mir wirklich schwer, das Buch zu verlassen und ich werde diese tollen Protagonisten vermissen.

Fazit:

Ein Buch was wirklich jeder gelesen haben muss. Gerade zur Weihnachtszeit absolut geeignet!

Ein Kommentar zu „Rezension: 10 Blind Dates für die große Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s