Rezension: Fawn

20191211_132320-01.jpegTitel: Fawn – Hannah & Jackson
Autor: Leslie Delhaes

Band 1 : Ginger – Fee & Ben (14.07.2019)
Band 2: Fawn – Hannah & Jackson (29.11.2019)

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: Selbst veröffentlicht
Shop: Amazon
Seitenzahl: 352 Seiten


Klappentext:

Ich heiße Hannah
Mag sein, dass mein Leben eher langweilig scheint, aber mir gefällt es so. Ich studiere auf Lehramt, habe einen Freund, der genauso ernsthaft ist wie ich, und finde es echt gut, dass mein größtes Event die Reise nach Florida zu meiner Model-Freundin Fee ist.
Ach ja – äußerst moralisch bin ich auch.
Und dann begegnet ausgerechnet mir auf dem Flug der heißeste Typ aller Zeiten. Und leider weckt irgendetwas an mir seinen Jagdinstinkt.
So viel zum Thema Moral.
Ich habe keine Ahnung, wie ich meinem Freund, geschweige denn mir selber, jemals wieder in die Augen sehen soll.

Jackson
Niedlich. Haare wie Seide, schüchterner Bambi-Blick, verdammt hübsche Beine.
Und echt kein Mädchen, das man bei der ersten Gelegenheit flachlegt.
Es sei denn, man ist ein Typ wie ich, der immer bekommt, was er will, und noch nie Rücksicht auf Frauen genommen hat.

Jackson trifft auf Hannah und stürzt sie in die größte moralische Krise ihres Lebens. Das wäre an sich schon schlimm genug, aber leider bleibt es nicht bei dieser einen Begegnung.

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an Leslie Delhaes, dass ich dieses Buch lesen durfte. Leider hat es echt lange gedauert und ich komme erst jetzt dazu die Rezension zu schreiben. Aber ich hoffe das wird mir nochmal verziehen. 😉

Nachdem ich schon von „Ginger“, dem ersten Teil der Reihe, total begeistert war, habe ich mich wahnsinnig auf Fawn gefreut. Vor allem da ich schon sehr gespannt auf die Geschichte von Hannah war.

Und auch dieses mal hat mich Leslie nicht enttäuscht. Ich war von Anfang an in dem Buch drinnen und habe voller Freude die Geschichte von Hannah und Jackson verschlungen. Hannah war mir von vorne rein sympathisch. Einige werden sie vermutlich für unmoralisch halten, da sie einen sehr großen Fehler begeht, aber ich finde das macht sie menschlich. Und warum sollten nur Männer in Büchern so was dürfen?
Gerade diese „Tabu-Themen“ mochte ich schon in Band 1 wahnsinnig gerne. Und auch in Band 2 traut sich Leslie wieder an Themen ran, wo vielen anderen New Adult Autoren der Mut zu fehlt. Gerade aus diesem Grund finde ich die Bücher dieser Autorin wahnsinnig toll und faszinierend. Endlich zeigt mal jemand, das jeder Fehler macht. Das diese Person danach aber solche Gewissenbisse hat, das man ihr einfach verzeihen muss.
Ich als Leserin habe Hannah daher sehr schnell verziehen und habe sie gerne auf ihrem Weg begleitet. Hannah und Jackson sind komplett anders als Fee und Ben, was diese Liebe auch wieder sehr besonders macht. Beide müssen viele Hindernisse überqueren und lernen in dem Buch viel dazu. Es war total schön, sie beide auf diesem Weg zu begleiten.

Aber auch der Humor kam in dem Buch nicht zu kurz. Denn auch Fee mit ihrem losen Mundwerk ist wieder mit dabei und sorgt für die ein oder andere sehr witzige Szene. Ich musste wirklich aus vollem Herzen lachen. Das Buch hatte also alles was eine gute Geschichte braucht.

Leslie Delhaes hat einen wahnsinnig tollen Schreibstiel und hat viel Liebe in dieses Buch gesteckt. Ich kann ihre beiden Bücher wirklich jedem ans Herz legen. Ich bin wirklich froh, dass sie mich angeschrieben hat und ich dadurch eine wahnsinnig talentierte und liebe Autorin kennen lernen durfte. 🙂

Fazit:

Ein super schöner New Adult Roman, der sich von vielen anderen abhebt. Eine klare Leseemphelung von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s