Rezension: A single touch

Titel: A single touch
Autor: Ivy Andrews

Reihe: L.O.V.E

Band 1: A single night (18.05.2020)
Band 2: A single word (13.07.2020)
Band 3: A single touch (19.10.2020)
Band 4: A single kiss (21.12.2020)

Genre: New Adult
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 544 Seiten

Klappentext:

Als Val ihr Auslandsjahr am renommierten Plymouth College of Art antritt, hofft sie, ihrem gebrochenen Herzen endlich die nötige Ruhe verschaffen zu können. Sie will sich voll und ganz auf ihre Leidenschaft, die Modefotografie, konzentrieren und das Leben in dem ihr fremden Land genießen – von Männern, Lügen und Geheimnissen hat sie erst mal genug. Doch dann steht plötzlich Parker Gibson vor ihr, der sich nicht nur als überaus charmant und fürsorglich entpuppt, sondern auch als ihr Vermieter! Schon bald teilen die beiden mehr als nur vier Wände, doch Val ist skeptisch, denn Parker scheint etwas vor ihr zu verbergen …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Ich bin sofort sehr gut in die Geschichte reingekommen. Val war mir von der ersten Seite an sympathisch. Man erlebt mit ihr ihren Studienalltag und erfährt schnell Hintergrundinformationen über sie. Ich fand es wahnsinnig spannend, mehr über ihr Studium und die damit verbundene Arbeit zu erfahren. Modefotografie klingt unglaublich spannend und ich habe vorher noch nie darüber gelesen. Daher hat schon alleine dieses Thema, das Buch für mich spannend gemacht.
Natürlich stand aber die Liebesgeschichte im Vordergrund. Diese geht unglaublich schnell. Die Leidenschaft zwischen den beiden ist vom ersten Moment an greifbar und es ist quasi Liebe auf den ersten Blick. Da aber beide eigentlich keine Beziehung wollen, lassen sie alles auf sich zu kommen. Es war wirklich toll zu sehen, wie die Gefühle der beiden von Tag zu Tag größer werden und eine gewisse Tiefe bekommen. Auch wenn es sich gerade Parker anfangs nicht ein gestehen möchte, ist das zwischen den beiden etwas großes. Gerade Parker macht es ihnen aber nicht einfach und es kommt immer wieder zu Drama und Missverständnissen.
Insgesamt war die Liebesgeschichte sehr schön und spannend.

Die Charaktere waren wirklich toll. Einige kannte man schon von den anderen Bänden. Diese waren einem also schon vertraut. Es kamen aber auch neue dazu, die ich schnell ins Herz geschlossen habe. Es haben sich ebenfalls neue Freundschaften entwickelt, was ich sehr schön fand.

Der Schreibstil war wirklich toll. Die Autorin schreibt sehr einfühlsam und voller Gefühl. Sie konnte mich direkt packen und in die Geschichte rein ziehen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Reihe weitergeht.

Fazit:

Eine super schöne Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s